Unsere Schwerpunkte
Krankengymnastik (auf neurophysiologischer Basis): präventive / rehabilitive Therapie zur Kräftigung und Mobilisation einzelner Körperzonen oder auch des ganzen Körpers nach Unfällen, Taumata, Frakturen usw.
Manuelle Therapie: spezielle Therapie zur Mobilisation einzelner Gelenke oder Körperregionen. Zur Detonisierung des Muskelgewebes, Normalisierung des Haltungsmusters und Lösung mechanischer Blockaden z.B. Lendenwirbelsäulensyndrom, Beschleunigungstraumata der Halswirbelsäule.
CMT
(Kiefergelenkstherapie):
Spezielle Behandlung des Kiefergelenks und der umgebenden Weichteilstrukturen (Muskeln und Fascien) z.B. nach Kieferorthopädischer Behandlung, Zähneknirschen, Fehlbiss usw. 
Osteopathie: Behandlung des kompletten Körpersystems mittels manueller Techniken.
Medizinische Massage: Zur Normaliesierung und Detonisierung des Muskelgewebes, bei Verspannungssyndromen, Muskelverletzungen, Zerrungen, Faserrissen usw.
Manuelle Lymphdrainage: spezielle Behandlungsmethode zur Behandlung von Lymph-bedingten Einlagerungen im Gewebe (z.B. nach stärkeren Traumata, Erstversorgung nach OP's mit starker Schwellungsneigung z.B. Mamma ablatio oder allg. Lymphstörungen.
PNF (propriozeptive-neuromuskuläre-Fazilitation): Behandlung muskulärer Strukturen mittels speziellen Bewegungsmustern z.B. bei Muskelschwächen bzw. -lähmungen.
Therapie nach McKenzie: Spezielle Wirbelsäulenbehandlung z.B. nach Bandscheibenvorfall.
Naturmoorpackung / Heißluft: Zur Lockerung des Muskelgewebes mittels Wärmewirkung im Verbund mit der heilenden Wirkung des Naturmoors.
Kryotherapie: Eispackungen bzw. -abreibungen bei starker Schwellungenneigung oder Überwärmung des Gewebes z.B. nach Schulterverletzungen.
Elektrotherapie / Ultraschall: Zur Verbesserung der Durchblutung und enzymatischen Durchflutung des Gewebes. Einschleusung entzündungshemmender Medikamente (Salben)
Schlingentisch/Extension: Aufhängung einzelner Körperregionen zur Belastungsfreien, aktiven bzw. passiven Therapie (Streckbehandlung bei Rücken (LWS)-Problematik.
Geräteunterstütztes Training: Zur Behandlung von operations- oder haltungsbedingten Fehlmustern der Statik (Skoliosebehandlung)
Hausbesuche: Alle Therapien nach Absprache.